BERLIN, aber oho : Paint Your Style

Ulrich Goll
Chef: David Myers-Tettey (47)
Chef: David Myers-Tettey (47)

Der Haushalt von David Myers-Tettey ist bunt. Fast alle seine Tassen und Teller hat der 47-Jährige selbst bemalt. Auch das Geschirr seiner Stammkunden wird einem Farbenfest gleichen. Denn der Berliner betreibt am Kreuzberger Mehringdamm ein Keramikgeschäft, in dem man seine Einkäufe vom Hundenapf bis zum Bilderrahmen vor Ort selbst bemalen kann. Mehr als 400 verschiedene Rohlinge und über 60 Farben stehen dafür zur Auswahl.

Der studierte Wirtschaftsingenieur entdeckte seine Begeisterung für Keramik eher zufällig im Urlaub. Er besuchte ein ähnliches Geschäft in Kalifornien. „Mir machte das Bemalen überraschend viel Spaß. Dabei mochte ich Kunst in der Schule nicht“, sagt er. Am beliebtesten seien in seinem Laden Essteller, Müslischalen und Kaffeepötte. Die kosten pro Stück 15 Euro – Farbe, Glasur und das Brennen sind dann bereits inbegriffen. Auch professionelle Künstler kehren ins Geschäft ein. Die malten meist auf großen Platten, um ihre Kunst später auszustellen, erzählt der Inhaber. Und die Mitarbeiter blieben häufig selber länger, um sich kreativ auszutoben. Für Fortgeschrittene bietet „Paint Your Style“ Malkurse an.

Eine weitere Filiale gibt es in der Charlottenburger Bleibtreustraße 46. Jetzt in der Weihnachtssaison sind beide Geschäfte auch an Sonntagen geöffnet. Es können Christbaumkugeln, Krippenfiguren und Keramik-Nikoläuse verschönert werden. Ulrich Goll

Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

ANZEIGE

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben