BERLIN, aber oho : Promobooks

Manuel Vering
Chef: Dominik Schneider (32),
Chef: Dominik Schneider (32),

Promobooks sind kleine Sammelhefte mit fortlaufenden Geschichten und Charakteren, die - je nach Auftraggeber - unterschiedliche Abenteuer erleben. Die Werbeagentur formt Kurzstories um den jeweiligen Kunden herum und wirbt damit für ihn. Der Auftraggeber kann seine Wünsche für die Gestaltung äußern, im Vordergrund stehen aber die Kindergeschichten der zehnseitigen Heftchen. Die Erzählungen im Pixi-Format ziehen die Kinder mit ihren unterschiedlichen Protagonisten in den Bann. Die Auftraggeber werden in die Handlung integriert und sorgen so für einen Wiedererkennungswert. Bei dem Helden Burki zum Beispiel, einem sprechenden Wal von der Insel Borkum, hat sich das Konzept voll ausgezahlt: 55 Kunden, darunter das Insel-Altersheim, der Bahnhof und die Wasserwächter der DLRG, bestellten eigene Folgen mit Kinderliebling Burki. Jeder Kunde, der ein für seine Werbezwecke zugeschnittenes Promobook bestellt, bekommt 2500 Exemplare des Heftchens und zahlt dafür 2225 Euro. Manuel Vering

Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

ANZEIGE

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben