BERLIN, aber oho : Proviant Fruchtmanufaktur

Ulrich Goll
Chef: Paul Löhndorf (Foto, 31), Jan Pilhofer (31), Tom Wrobel (31)
Chef: Paul Löhndorf (Foto, 31), Jan Pilhofer (31), Tom Wrobel (31)

Grashüpfer, Liebesgruß oder Kreuzbeere: So heißen die Bio-Smoothies, die drei Berliner Gründer in der Zossener Straße herstellen. 400 000 Flaschen mit dem pürierten Obst und Gemüse verkaufen sie mittlerweile im Jahr. „Eigentlich wollten wir ein Café eröffnen“, erzählt Paul Löhndorf. Doch daraus wurde nichts, weil sie den gewünschten Laden nicht bekamen. Als ihre selbstgemachten Smoothies, die sie eigentlich im Café anbieten wollten, auf einem Straßenfest dann aber extrem begehrt waren, entstand die Idee für „Proviant“. Acht Sorten Smoothies haben sie heute im Sortiment, am beliebtesten sei das „Kraftpaket“ aus Zitrone, Ingwer und Macawurzel, einer Pflanze aus Peru. Das Geld für die erste Kühlkammer und die Mixer haben sie sich von ihren Eltern geliehen – mittlerweile können sie es nach und nach zurückzahlen. Denn das Geschäft laufe gut – sogar so gut, dass sie schon bald in neue Produktionsräume umziehen wollen, um noch mehr Smoothies abfüllen zu können.Ulrich Goll

Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

ANZEIGE

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben