BERLIN, aber oho : Radio Art

Horst Schmahl verkauft historische Rundfunkgeräte - die meisten seiner Kunden kämen aus Nostalgie.

Ulrich Goll
Horst Dieter Schmahl
Horst Dieter SchmahlFoto: Ulrich Goll

Chef: Horst Dieter Schmahl (72)
Branche: Handel
Mitarbeiter: 3
Gründungsjahr: 1995
Firmensitz: Kreuzberg

Sie heißen Philetta, Schneewittchensarg oder Jupiter. Horst Schmahl verkauft im Radio Art in der Zossener Straße historische Rundfunkgeräte. Über 200 Apparate aus sechs Jahrzehnten umfasst sein Sortiment. „Die beliebtesten sind Kofferradios aus der Wirtschaftswunderzeit“, sagt Schmahl. Die meisten seiner Kunden sind über 50 und kaufen die Geräte aus Nostalgie. Die Jüngeren erwerben bei ihm vor allem alte Röhrenradios, um sie als Lautsprecher für ihre Plattenspieler zu verwenden. Der Inhaber verleiht seine Geräte oft auch an Filmteams. So waren seine Radios schon in namhaften Produktionen wie dem Stauffenberg-Film mit Tom Cruise zu sehen. Das Hauptgeschäft macht der 72-Jährige jedoch mit der Reparatur und Restauration von Röhrenradios. Der Meister für Rundfunk und Fernsehtechnik gehört zu den wenigen, welche die in den 70ern abgelöste Technik noch verstehen.



Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags im Tagesspiegel vor.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben