BERLIN, aber oho : Ratio Drink

von
Chef: Rafael Kugel (36)
Chef: Rafael Kugel (36)

Die Idee kam Rafael Kugel beim Einkaufen: „90 Prozent der Säfte, die es im Supermarkt gibt, werden aus Konzentrat hergestellt“, stellte er fest. Da könne man sich den Saft doch gleich selber mischen. Kurz darauf gründete Kugel Ratio Drink – eine Firma, die Saftkonzentrat an Endverbraucher verkauft. Die müssen das zähflüssige Konzentrat nur mit Wasser auffüllen, um den eigenen Apfel-, Orangen-, Kirsch-, Johannisbeer- oder Himbeersaft zu mixen. „Dadurch kann man auf Zucker und Konservierungsstoffe verzichten“, sagt Kugel. Er führt Ratio Drink im Alleingang, hat alle Arbeitsschritte ausgelagert: Das Konzentrat stellen für ihn Zulieferer vom Bodensee und aus der Magdeburger Börde her, die es auch gleich abfüllen. Lagerung und Versand übernimmt ein Dienstleister aus Hamburg. Bislang verkauft Kugel sein Konzentrat nur online, er sei aber bereits mit ausgewählten Händlern im Gespräch. Carla Neuhaus

Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

ANZEIGE

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben