BERLIN, aber oho : Tomto

Julia Rotenberger
Chefin: Tonia Merz (39)
Chefin: Tonia Merz (39)

Eingeschnürt und das am besten möglichst eng – das wollen die Kundinnen und Kunden von Tonia Merz sein. Seit über zehn Jahren fertigt die Designerin Korsette in Berlin. Galt das Kleidungsstück lange Zeit als weibliche Unterwäsche und ein Relikt vergangener Tage, ist es heute wieder salonfähig. „Die Frauen haben den Zwang abgelegt, ein Korsett tragen zu müssen“, sagt die 39-Jährige über ihre Kundinnen. Wer sich heutzutage für das Kleidungsstück entscheide, habe meist andere Beweggründe. „Das geht von ,Ich habe ein Kind bekommen und möchte wieder meine Figur betonen’ bis zur Erfüllung einer Fetischfantasie“, sagt Merz. Inzwischen hätten auch Männer das Korsett für sich entdeckt – etwa ein Drittel der Bestellungen komme von männlichen Kunden. Vier Wochen brauchen Tonia Merz und ihre Mitarbeiter, um ein Korsett zu fertigen. Das kostet zwischen 250 und 500 Euro. Fischbein wie früher benutzen sie zwar nicht mehr zur Verstärkung ihrer Stücke. Doch auch mit Stahlverstärkung halten die Korsette jahrelang. „Zum Glück tun die Kundinnen mir den Gefallen und verändern zwischenzeitlich ihre Figur“, sagt Merz. Denn dann bestellen sie wieder ein neues Korsett. Julia Rotenberger

Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

ANZEIGE

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben