BERLIN, aber oho : Zipjet

Wer keine Zeit zum Wäsche waschen hat, sucht oft den Weg zu professionellen Reinigungen. Das Unternehmen "Zipjet" bietet sogar kostenlose Abholung und Rücklieferung.

von
Florian Färber setzt auf professionelle Wäschereien.
Florian Färber setzt auf professionelle Wäschereien.Foto: Promo

Einen mobilen Wasch- und Reinigungsservice bieten Florian Färber (Foto) und Lorenzo Franzi an. Kunden können über eine Website oder eine spezielle, kostenlose Smartphone-App den Zeitraum für die Abholung und Lieferung ihrer Wäsche auswählen. „Die Abholung muss mindestens zwei Stunden vorher gebucht werden und erfolgt in einem Zeitfenster von 30 Minuten“, erklärt Florian Färber. Kunden, die also um 12 Uhr buchen, können sich ihre Wäsche schon ab 14 Uhr abholen lassen. Mindestens 33 Stunden dauert es, bis die Wäsche zurückgebracht wird. Neukunden bekommen zudem bei ihrem ersten Auftrag zwei Wäschesäcke geliefert, mit denen zwischen „normaler“ und chemischer Reinigung, wie zum Beispiel für Anzüge, Hemden oder Kostüme benötigt, getrennt wird. „Eine farbliche Einsortierung ist nicht nötig, das übernimmt die Reinigung“, sagt Färber.

Chefs: Florian Färber (33) und Lorenzo Franzi (32)

Branche: Dienstleistungen

Mitarbeiter: 38

Gründungsjahr: 2014

Homepage: www.zipjet.de


Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

0 Kommentare

Neuester Kommentar