BERLIN : Appartements und Flair

„Der Markt für Programmierer ist leergefegt“, sagt Felix Petersen, Gründer der Plazes AG. Mit gut 20 Mitarbeitern entwickelt das Unternehmen in Berlin eine Software, mit der die Nutzer der Internet-Gemeinschaft jederzeit sehen können, wo sich andere Mitglieder gerade aufhalten. „Berlin ist aber immer ein gutes Argument, um neue Mitarbeiter zu gewinnen“, sagt Petersen. „Wenn jemand in Deutschland umziehen will, steht die Stadt ganz oben auf der Liste.“ Manfred Zellmann vom gleichnamigen Autohaus in Treptow-Köpenick setzt bei der Suche nach guten Bewerbern nicht allein auf den Berlin-Faktor. Weil er in den vergangenen Jahren lange nach guten Mechatronikern gesucht hat, verfolgt er in diesem Jahr einen neuen Weg. „Wir bieten fähigen Lehrlingen, die zu uns kommen, günstige Appartements, die ausgestattet sind wie ein Vier-Sterne-Hotel“, sagt Zellmann. ov/ysh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben