Wirtschaft : Berlin bekommt Europas größtes Toyota-Autohaus

-

Berlin - In Berlin entsteht das größte Toyota-Autohaus Europas. Die Auto Weller Gruppe legte am Donnerstag den Grundstein für ein neues Verkaufsgebäude in der Charlottenburger Franklinstraße. Auf 9000 Quadratmetern sollen dort vom Herbst 2007 an auf drei Ebenen Autos der Marken Toyota und Lexus verkauft werden. Die Investitionssumme beläuft sich auf 18 Millionen Euro. Der Händler plant, im ersten vollen Jahr 600 Neuwagen und 1200 Gebrauchtfahrzeuge aller Marken zu verkaufen.

Mittelfristig sollen 100 neue Mitarbeiter in der Franklinstraße beschäftigt werden, darunter 20 Auszubildende. „Bereits im nächsten Jahr werden 15 Azubis eingestellt“, heißt es in einer Mitteilung. In der Nähe des neuen Autohauses betreiben auch Daimler-Chrysler, Audi und Porsche große Verkaufshäuser. Audi hatte am Mittwoch angekündigt, eine millionenschwere Vertriebsoffensive starten zu wollen. Bis zu 1000 Stellen sollen in den Verkaufszentren entstehen.

„Es ging uns mit unseren Partnern von Toyota und Lexus vor allem darum, in Berlin ein Autohaus zu schaffen, das ein Erscheinungsbild hat, das der Rolle von Berlin als Bundeshauptstadt Rechnung trägt“, sagte der geschäftsführende Gesellschafter von Auto Weller, Burkhard Weller, am Donnerstag. Das Unternehmen betreibt 31 Autohäuser, unter anderem auch für BMW und Volkswagen. Die Weller-Gruppe wird nach eigener Auskunft 2006 mit mehr als 1500 Mitarbeitern 44 000 Fahrzeuge verkaufen und einen Umsatz von 800 Millionen Euro erwirtschaften. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben