BERLIN-BRANDENBURG : 348 864 ohne Arbeit

In Berlin ist die Zahl der Arbeitslosen mit 213 019 auf den niedrigsten Stand in einem Dezember seit 1994 gesunken. Mit 135 845 Personen lag die Zahl in Brandenburg so niedrig wie zuletzt im Dezember vor 20 Jahren. Die Arbeitsagentur zieht eine positive Bilanz. Die wirtschaftliche Entwicklung in der Region sei stabil und komme weiterhin am Arbeitsmarkt an, sagte Margit Haupt- Koopmann, Chefin der Regionaldirektion. So sei die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung innerhalb des vergangenen Jahres um 2,4 Prozent gestiegen. Im Oktober 2011 waren 1 959 500 Männer und Frauen sozialversicherungspflichtig beschäftigt, 45 800 mehr als im Vorjahresmonat. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben