Wirtschaft : Berlin lockt Touristen auch im Winter

Berlin/Wiesbaden - Berlin verbucht einen Tourismusrekord. Im Februar wurden mehr als 665 000 Gäste und 1,4 Millionen Übernachtungen gezählt, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Donnerstag mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht das einem Zuwachs von 13 Prozent bei den Gästen und 14,5 Prozent bei den Übernachtungen. Nach der Zahl der Übernachtungen war es der erfolgreichste Februar aller Zeiten. Als besondere Anziehungspunkte wurden die Berlinale und große Kongresse genannt. Die meisten ausländischen Touristen kamen aus Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Frankreich und Spanien. Den größten Zuwachs gab es bei Gästen aus den Golfstaaten.

Auch insgesamt steht Deutschland bei Urlaubern und Geschäftsreisenden weiter hoch im Kurs. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes gab es im Februar 23 Millionen Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland. Das war ein Plus von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. Für das Gesamtjahr erwartet die Branche indes nur Zuwächse von knapp zwei Prozent. dapd/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar