BERLIN SOLAR NETWORK : Bitte ablehnen!

Am 11. Mai wird eine Weiche für die Solarindustrie gestellt: Der Bundesrat entscheidet, ob er den vom Bundestag beschlossenen Einschnitten in der Förderung zustimmt oder ob ein Vermittlungsverfahren nötig wird. 20 Firmen, die im Berlin Solar Network zusammengeschlossen sind, haben am Dienstag an den Berliner Senat appelliert, die Gesetzesnovelle abzulehnen; dem Vernehmen nach will der dem folgen. Zu den Firmen gehören BAE Batterien, Inventux, Jonas & Redmann sowie Solon. Das Berliner Votum könne das „Zünglein an der Waage“ sein, meinen sie. In der vorliegenden Form bedeute der Gesetzentwurf, dass der Prozess, der Deutschland zum Spitzenreiter bei nachhaltigen Technologien gemacht habe, abgewürgt werde. Die Branche beschäftigt in der Region mehr als 7800 Mitarbeiter. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben