BERLINALE : Schaufenster für Markenhersteller

Die Berlinale gehört zu den international bedeutendsten Filmfestspielen. Zum 60. Mal findet sie im kommenden Jahr vom 11. bis 21. Februar statt. Der Veranstalter, die Berliner Festspiel GmbH, ist auf die Unterstützung von Sponsoren angewiesen. Ein Drittel des Gesamtbudgets von 18 Millionen Euro stammt von privaten Geldgebern. Den Rest steuert der Bund (6,5 Millionen Euro) hinzu, der Teilhaber der GmbH ist, sowie eigene Einnahmequellen der Berlinale (Ticketverkäufe, Akkreditierungen, Werbung). Außer BMW werden 2010 wieder das ZDF und L’Oréal Hauptsponsoren sein – neben Partnern wie Hugo Boss, Wall oder dem belgisch-chinesischen Diamantveredler Tesiro.

Über die genauen Summen, die investiert werden, schweigen sich Sponsoren und Veranstalter aus. Die Präsenz auf dem roten

Teppich, auf Partys und Events verschafft den Markenherstellern jedenfalls internationale Aufmerksamkeit: Unter den mehr als

19 000 Fachbesuchern aus 136 Ländern sind 4000 Journalisten. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben