Wirtschaft : Berliner aap wechselt Spitze aus Holländer wird Chef Finanzvorstand geht

Berlin - Das Berliner Medizintechnik- Unternehmen aap Implantate hat die Führungsspitze ausgewechselt. Neuer Vorstandsvorsitzender wird der Holländer Biense Visser, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Der 56-jährige Pharmazeut gehört bereits seit Anfang 2007 dem Aufsichtsrat der Firma an und war zuletzt Chef des niederländischen Saatgut- Unternehmens De Ruite Seeds. Er löst Bruke Seyoum Alemu ab, der im Vorstand künftig für alle Kernressorts wie Entwicklung, Produktion und Vertrieb verantwortlich ist. Visser, der sein Amt am 1. Januar antritt, übernimmt auch das Finanzressort. Der bisherige Finanzchef Oliver Bielenberg verlässt aap,will aber künftig beratend zur Verfügung stehen.

Des Wechsel begründete Alemu mit dem starken Wachstum der Firma. „Die Komplexität hat zugenommen, wir brauchen jemanden mit Erfahrung im internationalen Geschäft.“ Die Börse begrüßte den Schritt. Der Kurs der am Neuen Markt notierten Aktie stieg am Freitag um sechs Prozent auf 1,57 Euro.

Aap stellt Implantate für die Behandlung von Knochenbrüchen und den Ersatz defekter Gelenke her. In den ersten neun Monaten dieses Jahres setzte die Firma 24,2 Millionen Euro um, das Ergebnis nach Steuern und Abschreibungen (Ebit) lag bei 1,3 Millionen Euro. pet

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben