Wirtschaft : Berliner Aktien unter die Räder geraten

BERLIN (jhw).Die Börsenwoche enttäuschte die Anleger.Die Kurse entwickelten sich stramm abwärts.Nur an einem einzigen Tag, am Donnerstag nämlich, verbesserte sich der Deutsche Aktien-Index (Dax).Selbst am Freitag zeigte sich das Barometer überaus nervös und kippte am späten Nachmittag noch ins Minus, als sich in New York eine schwächere Tendenz abzeichnete.Im Wochenvergleich verlor der Dax etwa 2,7 Prozent, er ging mit 5873,92 Punkten ins Wochenende.Der einzige Berliner Wert im Dax, die Schering-Aktie, stellte sich ein wenig besser: Das Pharma-Papier verlor etwa zwei Prozent.

Empfindlicher waren die Einbußen im M-Dax der 70 wichtigsten Nebenwerte: Er büßte rund drei Prozent ein und beendete die Woche mit 4638,22 Zählern.Herlitz zeigte sich weiterhin ziemlich stabil und verlor soviel wie der Durchschnitt.Die Aktie der Bankgesellschaft hingegen büßte gut sieben Prozent ein, Bekula gar legte ein dramatisches Minus von 17 Prozent aufs Parkett.

Damit indes war der Versorger noch nicht Schlußlicht in der Hitparade der zwölf ausgewählten Berliner Werte: Denn Progeo setzte seinen Abwärtstrend fort, und der Kurs verlor - ähnlich wie in der Vorwoche - rund ein Viertel seines Werts.Die Anleger tragen der kleinen Moabiter Technologie-Schmiede offenbar immer noch die enttäuschenden Zahlen nach, die der Vorstand schon in der vorvorigen Woche vorgelegt hat.Binnen zwei Wochen hat das Progeo-Papier damit mehr als zwölf DM verloren, jetzt notiert es bei unter 20 DM.Einzig die Anteilscheine vom Berliner Freiverkehr konnten sich der negativen Tendenz entziehen.Sie verbesserten sich von Freitag zu Freitag um ungefähr drei Prozent.Aufwärts ging es für das Papier allerdings nur am Montag: Sonst zeigte auch beim Vorzeigewert der Börsenwoche der Trend nach unten.Der Höhenflug der Freiverkehrs-Aktie ist offenbar vorbei: Sie notiert um etwa ein Viertel unter ihrem Höchststand.

Von dem ist auch MVS weit entfernt.Da müssen sich die Aktionäre an einen neuen Anblick gewöhnen: Erstmals ist der Kurs der Aktie nur noch einstellig, nämlich unter der Zehn-DM-Marke.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar