Wirtschaft : Berliner Kindl bekommt neuen Chef

-

Berlin – Die Berliner-Kindl-Schultheiss-Brauerei bekommt einen neuen Chef. Zum 1. August 2006 wechselt Peter Reichardt an die Spitze der Berliner Brauerei-Gruppe, die zum Radeberger-Konzern gehört, bestätigte am Mittwoch ein Sprecher von Radeberger. Der 46-jährige Reichardt werde vom 1. Oktober an die Aufgaben eines Geschäftsführers der BerlinerKindl-Schultheiss-Brauerei übernehmen. Peter Reichardt kommt von der Königs-Brauerei in Duisburg. Er löst Jochen Schmidt ab, der mit 63 Jahren in den Ruhestand tritt. Schmidt, der zuvor als Geschäftsführer der Schultheiss-Brauerei und regionaler Vertriebsmanager von Radeberger tätig war, hatte sich eigentlich bereits im vergangenen Jahr zurückziehen wollen. Er ließ sich dann aber von Radeberger „überreden, noch ein Jahr dranzuhängen“, um den Zusammenschluss von Kindl und Schultheiss zu bewerkstelligen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben