Wirtschaft : Berliner Netzwerk für Verkehrstechnik gegründet

BERLIN (ddpADN).Politik und Wirtschaft haben ein Netzwerk Verkehrstechnologie in der Region Berlin-Brandenburg gegründet.Es soll Aktivitäten von Forschung, Industrie, Nutzern und Politik koordinieren und ein wichtiges Gremium zur Problemlösung und zur Entwicklung von Strategien für künftige Verkehrsprojekte und -technologien sein, teilte Senatssprecher Michael-Andreas Butz am Mittwoch mit.Als wesentliche Ziele einer verbesserten Zusammenarbeit wurden die Bestandsaufnahme des Potentials der Region, die Identifizierung von verkehrstechnologischen Leitprojekten für die Stadt und insbesondere deren Umsetzung benannt.Die Aufgaben des Netzwerkes werden durch eine 20köpfige Steuerungsgruppe koordiniert.Neben Vertretern des Berliner Senats und der Brandenburger Landesregierung gehören ihr unter anderen Wolfram Martinsen (Siemens), Manfred Gentz (Daimler-Benz), Rolf Eckrodt (Adtranz) und Peter Witt (Deutsche Waggonbau) an.Bis zur nächsten Sitzung Anfang September sollen Themenschwerpunkte benannt werden.Als Geschäftsstelle wird der Forschungs- und Anwendungsverbund Verkehrssystemtechnik (FAV) genutzt.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben