Wirtschaft : Berliner Pirelli-Werk wird geschlossen

Das Pirelli-Kabelwerk in Berlin stellt bereits Ende Februar die Produktion ein. Dies sagte der Finanzchef der Pirelli Kabel und Systeme GmbH, Wolfgang Lämbgen, am Freitag in Berlin. Rund 140 Beschäftigte sind von der Werkschließung betroffen. Ein Sozialplan für die Beschäftigten ist nach Auskunft des Betriebsratsvorsitzenden Andreas Kleinhaus bereits Ende Januar unterzeichnet worden. Danach werden 80 Prozent der Beschäftigten bis maximal zwei Jahre in einer Beschäftigungsgesellschaft untergebracht. Die beiden anderen deutschen Kabelwerke von Pirelli in Schwerin und Neustadt bei Coburg sollen erhalten bleiben. In Schwerin wird die seit Jahren geschrumpfte Beschäftigtenzahl sogar leicht steigen. Der italienische Pirelli-Konzern mit Sitz hatte das Kabelwerk 1998 von Siemens übernommen und seitdem Hunderte von Stellen abgebaut.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar