Wirtschaft : Berliner Tagesspiegel

TAGESSPIEGEL

TAGESSPIEGEL

Freitag, 5.September 1997

Sachsenring geht an die Börse ZWICKAU (rtr).Bei ihrem Börsengang erwartet die Sachsenring Automobiltechnik AG, SAG, Zwickau, einen Kapitalzufluß von rund 30 bis 50 Mill.DM.Die 1993 privatisierte Sachsenring geht am 2.Oktober als erstes ostdeutsches Unternehmen aus eigener Kraft an die Frankfurter Börse.Das Unternehmen hat derzeit gut 1000 Mitarbeiter.Fonds sammeln 1 Billion DM FRANKFURT (MAIN) (vwd).Investmentfonds erfreuen sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit.Bis Ende des Jahres dürften die Anleger den deutschen Fondsgesellschaften knapp eine Billiarde D-Mark anvertraut haben, sagte Rolf Passow, Sprecher des Bundesverbandes Deutscher Investment-Gesellschaften.Mit der nächsten Billion sei bis zum Jahr 2007 zu rechnen.

Mittwoch, 3.September 1997

Beru geht an die Börse STUTTGART (vwd).Die Beru AG, Ludwigsburg, wird mit einer Erhöhung des Grundkapitals um 40 Prozent oder 20 Mill.DM auf insgesamt 50 Mill.DM noch in diesem Jahr an die Börse gehen.Die ausgegebenen vier Mill.Stammaktien im Nennwert von fünf DM sollen im Geregelten Markt in Stuttgart und Frankfurt gehandelt werden.Der Emissionspreis wird auf 30 bis 35 DM geschätzt. Musikfirma im Freiverkehr BERLIN (Tsp).Die Berliner Freiverkehr AG hat am Dienstag die Immediate Entertainment Group Inc.in den Freiverkehr der Frankfurter Börse eingeführt.Das Unternehmen mit Hauptsitz in Las Vegas beschäftigt sich mit der Vermarktung von Musikrechten und damit zusammenhängenden Geschäften.

Dienstag, 2.September 1997

Neue LH-Verkaufs-Details BONN (vwd).Details über den geplanten weiteren Börsengang der Deutschen Lufthansa AG (LH) will der LH-Vorstandsvorsitzende Jürgen Weber zusammen mit Finanzminister Theo Waigel und Verkehrsminister Matthias Wissmann am Mittwoch bekanntgeben.Die beiden Ressorts der Bundesregierung hatten sich Ende Juli zusammen mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau darauf verständigt, im Herbst ein Plazierungsvolumen von fünf Mrd.DM LH-Aktien nach aktuellem Kurswert an die Börse zu bringen. 14 neue Titel im Freiverkehr BERLIN (jojo).Im Freiverkehr der Berliner Börse werden ab Dienstag 14 neue Titel gehandelt.Die Papiere stammen alle von der europäischen Wachstumsbörse EASDAQ (European Association of Security Dealers Automated Quotation) in Brüssel.Es handelt sich um Firmen verschiedener europäischer Länder sowie der USA, darunter die Esprit Telecom Group.Die Firma hat vom Postministerium eine Lizenz erhalten, Januar 1998 in Deutschland ein Festnetz zu betreiben.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar