Wirtschaft : Berliner Tagesspiegel

Modekonzern Escada zahlt mehr Dividende MÜNCHEN (dpa).Der Damenmodekonzern Escada hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 1996/97 (31.Oktober) das bisher beste Ergebnis in der Firmengeschichte erzielt und erhöht die Dividende.Der Konzern mit den beiden Hauptmarken Escada und Laurel steigerte den Umsatz um 9,2 Prozent auf 1,35 Mrd.DM und den Jahresüberschuß auf 35,3 (32,3) Mill.DM.Die Dividende der Escada AG, Aschheim bei München, soll auf sieben DM je Stammaktie und auf acht DM je Vorzugsaktie erhöht werden, gab der Bekleidungskonzern am Donnerstag in München bekannt.Der Konzern mit fast 4400 Beschäftigten, steigerte seinen Auslandsumsatz um 16 Prozent auf 963 Mill.DM, während der Inlandsumsatz um knapp fünf Prozent auf 382 Mill.DM zurückging.Auf Asien entfällt etwa 15 Prozent des Umsatzes.Durch den Zusammenbruch der dortigen Märkte habe Escada keine Forderungsverluste, hieß es im Geschäftsbericht.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben