Wirtschaft : Berliner Tagesspiegel

Drogeriemarkt Schlecker, Ehingen. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat die Anklage gegen Unternehmenschef Anton Schlecker und weitere Manager wegen Lohndumpings zurückgezogen.Statt dessen wurden Strafbefehle wegen Betrugs beantragt.Eine Sprecherin der Behörde erklärte, dieser Schritt sei nötig geworden, weil es Unsicherheiten bei der Schadensfeststellung gegeben habe. Plettac AG, Plettac. Der Gerüstbauer hat eine Mehrheitsbeteiligung von 58 Prozent an der Röder Zeltsysteme und Service AG, Büdingen, erworben.Plettac übernimmt die Beteiligung von der Klöckner & Co, Duisburg, zum Preis von einer DM. Elf Aquitaine SA, Paris.Der französische Mineralölkonzern beteiligt sich am russischen Konzern Yuksi.Für 528 Mill.US-Dollar übernimmt Elf fünf Prozent des Yuksi-Kapitals.Ziel der "strategischen Partnerschaft" ist der Ausbau der Öl- und Gasförderung in Sibirien. Bausparkasse Wüstenrot, Ludwigsburg.Im Zuge der neuen Partnerschaft mit der Postbank will die Gruppe in diesem Jahr 25 000 Bausparverträge mit einer Summe von 500 Mill.DM verkaufen.Dies wäre ein Anteil von fünf bis sechs Prozent am gesamten Neugeschäft der Wüstenrot-Gruppe. Apcoa Parking AG, Stuttgart.Der Parkplatzanbieter hat 1997 seinen Umsatz um 19 Prozent auf knapp 244 Mill.DM ausgeweitet, das Betriebsergebnis ist um 1,6 Mill.auf 18,7 Mill.DM gestiegen.Die Dividende soll um 0,10 auf 3,20 DM erhöht werden. VW AG, Wolfsburg.Das Einkaufsvolumen den Konzerns in Ostdeutschland erreichte 1997 rund 2,5 Mrd.DM, im Jahr zuvor waren es 2,2 Mrd.DM.Damit verbunden seien 14 000 Arbeitsplätze, hieß es.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben