Wirtschaft : Berliner Tagesspiegel

Thyssen AG, Düsseldorf.Thyssen und Krupp haben ihre geplante Fusion nun offiziell bei der EU-Kommission angemeldet.Damit beginnt die zehntätige Frist für Einsprüche von dritter Seite. Preussag Stahl AG, Salzgitter.Die Aktionäre sollen auf der heutigen Hauptversammlung die Umbenennung in "Salzgitter AG" beschließen. Credit Lyonnais, Paris.Nach Bestätigung des französischen Finanzminister Dominique Strauss-Kahn soll die Bank bis Ende 1999 privatisiert werden. Royal Philips Electronics, Eindhoven.Der niederländische Elektronikkonzern hat im ersten Quartal 716 Mill.Gulden verdient, nach 460 Mill.Gulden im entsprechenden Quartal des Vorjahres.Unter anderem durch den Verkauf von Unternehmensbereichen stieg der Umsatz um elf Prozent auf 17,8 Mrd.Gulden.Der Vorsteuergewinn erhöhte sich von 502 auf 511 Mill.Gulden. IWKA AG, Karlsruhe.Der Maschinen- und Anlagenbauer hat 1997 seinen Konzerngewinn um 52 Prozent auf 61,7 Mill.DM erhöht.In der AG stieg der Überschuß um 16 Prozent auf 44,5 Mill.DM.Die Dividende soll um 1 DM auf 10 DM je Aktie angehoben werden. Continental AG, Hannover.Der Reifenhersteller will in der weißrussischen Stadt Bobruisk in Rahmen eines Joint-ventures Autoreifen produzieren. Daimler-Benz AG, Stuttgart.Der malaysische Importeur von Mercedes-Benz, Cycle und Carriage Bintang, hat wegen mangelnder Nachfrage die Montage von Neuwagen vorläufig gestoppt.Wegen der Wirtschaftskrise würden zur Zeit nur 90 statt der geplanten 450 Wagen pro Monat abgesetzt. Volvo AB, Stockholm.Die schwedische Autokonzern hat im ersten Quartal einen Gewinn von umgerechnet 530 Mill.DM erwirtschaftet.Analysten hatten ein besseres Ergebnis erwartet.Ursächlich seien Auswirkungen der asiatischen Wirtschaftskrise. ASM Lithografie, Veldhoven.Der niederländische Zulieferer für die Halbleiterbranche errichtet seine Deutschland-Zentrale in Dresden. Advocard Rechtschutzversicherung AG, Hamburg.Mit Beitragseinnahmen von 232 Mill.DM erzielte die Tochter der Aachener und Münchner Gruppe eine "zufriedenstellendes" Geschäftsjahr 1997.Die Anzahl der versicherten Risiken erhöhte sich um 63 000 auf 2,6 Millionen. AXA Colonia Konzern, Frankfurt (Main).Der Versicherer hat 1997 seinen Nachsteuergewinn um zehn Prozent auf 260 Mill.DM erhöht.Die Dividende soll deutlich angehoben werden.Details sollen am heutigen Donnerstag veröffentlicht werden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben