Wirtschaft : Berliner Tagesspiegel

Bertelsmann Buch AG, Gütersloh.Vorstandschef Frank Wössner rechnet 1999 für seinen Konzern, der mit einem Umsatz von 7,3 Mrd.DM als das weltweit größte Buchhandelsunternehmen gilt, mit einem Umsatzplus von vier bis fünf Prozent.Im Buchhandel werde es weitere Übernahmen und Zusammenschlüsse geben.

B.L.A.S.Airport Service GmbH, Berlin.Das Unternehmen wird die neue VIP-Lounge der Berliner Flughafen-Gesellschaft in Tegel betreiben, die Anfang kommenden Jahres eröffnet wird.Die Lounge soll "hochrangigen Politikern und Wirtschaftsvertretern vorbehalten" bleiben.

Boehringer Mannheim GmbH, Mannheim. Der 1997 vom Schweizer Pharmakonzern Roche übernommene Pharmahersteller nennt sich von Januar an Roche Diagnostics GmbH.Damit solle die Einbindung des Unternehmens in die Roche-Struktur abgeschlossen werden.Roche hatte Boehringer 1997 für knapp 18 Mrd.DM übernommen.

DaimlerChrysler-Services AG (debis), Berlin. Die Debis-Tochter Dornier SystemConsult GmbH entwickelt im Auftrag der Weltbank Verkehrsstrategien für den Großraum Moskau.Das gemeinsam mit dem englischen Beratungsunternehmen GIBB Ltd.erarbeitete Konzept sei ein wichtiger Teil des mit 200 Mill.DM ausgestatteten Weltbankprogramms für das Moskauer Transportnetz.

Merck KGaG, Darmstadt.Das Unternehmen hat über ihre US-Tochter EM Industries 96,5 Prozent der Anteile an der CN Biosciences, San Diego, übernommen.Wie Merck mitteilte, wurde für jede der 5 522 967 Stammaktien 25 Dollar gezahlt.

Preussag AG, Hannover.Die beiden großen Touristikbeteiligungen Hapag-Lloyd AG und TUI sollen als eigenständige Marken weitergeführt werden.In der Zwischenholding HTU sollen allerdings alle touristischen Einheiten des Konzerns gemeinsam geführt werden.Die Übernahme der Düsseldorfer Reisebürokette First durch die HTU soll noch in diesem Jahr besiegelt werden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben