Wirtschaft : Berliner Tagesspiegel

Telegate-Star Verona Feldbusch gab dem Wort Aktienkurve am Donnerstag eine ganz neue Bedeutung, als sie das Wertpapier der Telefonauskunft eigenhändig an den Neuen Markt der Frankfurter Börse brachte.Der Preis der Aktie verdoppelte sich innerhalb weniger Stunden auf mehr als 44 Euro.Am Freitag dann die Ernüchterung: Der Telegate-Kurs gab im Tagesverlauf um fast zehn Prozent nach.Und die Erkenntnis machte sich breit: Verona Feldbusch kann vielleicht dem Dativ retten, aber nicht den Kurs einer überbewerteten Aktie.dw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben