Wirtschaft : Berliner Unternehmen erhalten Umweltpreis

BERLIN (jör).Die Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer (ASU) hat am Freitag drei mittelständische Berliner Unternehmen mit dem ASU-Umweltpreis ausgezeichnet.Die Preisträger hätten den Nachweis erbracht, daß ihr Umweltmanagement Kernbestandteil der Unternehmenspolitik sei, erklärte der Vorsitzende des Berliner ASU-Regionalkreises, Günter Jucho.Die Umweltkennzahlen der GRG Großberliner Reinigungs-Gesellschaft mbH & Co, der Oktoberdruck GmbH sowie der Stolzenberg GmbH zeigten, daß sich die ökologischen Anstrengungen auch ökonomisch auszahlen würden.

Besonders beeindruckt sei die Jury vom Projekt "Trinkwasserwald" der GRG gewesen, sagte Jucho.Um einen Ausgleich für den Wasserverbrauch des Gebäudereinigungsbetriebs zu schaffen, hatte die GSG in den Harburger Bergen drei Hektar Nadelwald in einen Mischwald umgewandelt.Dadurch können drei Mill.Liter Trinkwasser zusätzlich gewonnen werden.Die Druckerei Oktoberdruck habe mit ihrer Unterstützung von Aktionen zum Schutz der Fledermäuse sowie eines Solar-Automobilrennens dazu beigetragen, die Öffentlichkeit für den Umweltschutz zu mobilisieren.Die Stolzenberg GmbH hat sich laut Jucho in den Bereichen Abfallvermeidung und -trennung sowie Energiemanagement hervorgehoben.Durch die Maßnahmen spare der Bürobedarfshersteller jährlich 55 000 DM ein.

Der ASU-Umweltpreis wird seit 1988 an Unternehmen verliehen, die sich durch einen niedrigen Energie- und Rohstoffeinsatz sowie geringe Emissionen hervorheben.Bundesweit werden in diesem Jahr 52 Unternehmen von der ASU ausgezeichnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben