Berliner Wirtschaft : Berlins Firmen wachsen am schnellsten

Berlin ist Spitze. Die Wirtschaft ist keinem anderen Bundesland in den vergangen acht Jahren so sehr gewachsen wie in Berlin. Trotzdem herrscht noch Nachholbedarf, sagen IHK und Handelskammer.

von

Berlin - Die Chefs der beiden Kammern sind befreundet, aber im Ranking der 100 größten Berliner Arbeitgeber schenken sie sich nichts: Mit 1510 Beschäftigten in Berlin liegt das Dienstleistungsunternehmen GRG von Stephan Schwarz, dem Handwerkskammerpräsidenten, auf Platz 52 und damit zwei Plätze vor dem Entsorgungskonzern Alba des IHK-Chefs Eric Schweitzer – Alba kommt in Berlin auf 1500 Arbeitsplätze. Ein Jahr zuvor lag die GRG noch sieben Plätze hinter Alba.

Die Liste ist Teil der 70-seitigen Broschüre „Berliner Wirtschaft in Zahlen“, die beide Kammern am Dienstag veröffentlicht haben. Darin wird ein eher positives Bild gezeichnet. So sei die Wirtschaftsleistung der Stadt in den vergangenen acht Jahren stärker gewachsen als in jedem anderen Bundesland – um 14,3 Prozent. Trotzdem herrsche noch Nachholbedarf. Der größte Arbeitgeber der Berliner Wirtschaft ist die Deutsche Bahn (18 500 Beschäftigte), vor Siemens, der BVG, Vivantes, der Charité, Telekom und Post, der Landesbank Berlin, Kaiser’s und Daimler. Dass Berliner Firmen über die Region hinaus Bedeutung haben können, zeigt Alba mit 9000 Beschäftigten weltweit – dreimal so viele wie bei der GRG. mod

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar