Berliner Wirtschaft : Schering offiziell umbenannt

Der Berliner Pharmakonzern Schering ist jetzt offiziell in "Bayer Schering Pharma AG" umbenannt worden. Der entsprechende Eintrag in das Handelsregister sei nun wirksam geworden.

Leverkusen/Berlin - Damit sei eine weitere wichtige Voraussetzung für den Zusammenschluss der Pharma-Aktivitäten des Leverkusener Konzerns mit denen von Schering geschaffen worden, teilte Bayer mit. Die Unternehmenszentrale von Bayer Schering Pharma in Berlin sei bereits mit dem neuen Logo ausgestattet worden.

Der Bayer-Vorstandsvorsitzende Werner Wenning erklärte, mit der Integration komme man weiter gut voran. Die Besetzung wichtiger Positionen insbesondere im Bereich Forschung und Entwicklung sei weitgehend abgeschlossen. Jetzt konzentriere man sich vor allem auf die Verwirklichung der geplanten Synergien und das bevorstehende Squeeze-Out-Verfahren, also die Barabfindung von Minderheitsaktionären. Der hierfür nötige Beschluss soll am 17. Januar auf einer außerordentlichen Hauptversammlung der Bayer Schering Pharma in Berlin gefasst werden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar