BESONDERHEITEN IM ADVENT : Länger shoppen, billig speisen

LADENÖFFNUNGSZEITEN

Alle Berliner Läden dürfen an den Adventssonntagen von 13 bis 20 Uhr öffnen. Dies nutzen zum Beispiel die Potsdamer-Platz-Arkaden, der Kaufhof am Alexanderplatz und das Kulturkaufhaus Dussmann voll aus. Die Galeries Lafayette verkaufen bis 19 Uhr. Die meisten Geschäfte schließen an den Sonntagen hingegen um 18 Uhr – darunter das KaDeWe, die Gropius-Passagen in Neukölln und die Mehrzahl der anderen Shoppingcenter. Werktags gibt es fast überall verlängerte Verkaufszeiten. Am Heiligabend können die Händler ihre Kunden bis 14 Uhr bedienen. Die Läden im Hauptbahnhof öffnen als einzige sogar an den Feiertagen bis 22 Uhr.

WINTERZAUBER

Seit 2003 wirbt die Kampagne „Winterzauber Berlin“ um Touristen. Diesmal bieten 100 Restaurants verbilligte Menüs für zehn bis 40 Euro an. In einer Broschüre gibt es dazu eine Übersicht der Weihnachtsmärkte. CD

Informationen online:

www.kulinarischer-

winterzauber.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben