BRANCHEN-UMFRAGEN : Die Verbände schlagen Alarm

Eine Umfrage unter 140 Mitgliedsbetrieben der Vereinigung der Unternehmerverbände Berlin und Brandenburg (UVB) deckte einen erheblichen Fachkräftemangel auf. Fast 66 Prozent der Betriebe beklagen schon jetzt einen Mangel, knapp zehn Prozent erwarten ihn für die kommenden Jahre. Ähnlich ist das Ergebnis einer Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer Berlin. 40 Prozent der 1 400 Unternehmen können Stellen nicht besetzen. Auch Fachverbände der IT-Branche, der Hotel- und Gaststättenverband Berlin sowie Arbeitgeber in der Dienstleistung oder Metallverarbeitungklagen über einen großenteils leeren Arbeitsmarkt. Hier können sich gut qualifizierte Bewerber ihren Arbeitgeber oft frei aussuchen. „Sie gehen in der Regel zu den Leuchttürmen der jeweiligen Branche“, sagt UVB-Sprecher Thomas Elsholtz. Dies wiederum führt zu besonderen Schwierigkeiten für kleine und mittlere Betriebe, für die nur noch wenige Bewerber übrig bleiben. mj

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben