Einzelhandel : Unzufrieden mit dem Weihnachtsgeschäft

Im vergangenen Jahr sorgte die bevorstehende Erhöhung der Mehrwertsteuer für ein dickes Plus im Weihnachtsgeschäft. Dieses Jahr sieht es mau aus für den Einzelhandel: Die Ergebnisse bleiben hinter denen des Vorjahres zurück.

Einzelhandel
Der Einzelhandel in Berlin und Brandenburg ist mit dem Weihnachtsgeschäft nur mäßig zufrieden. - Foto:ddp

Berlin/PotsdamDer Einzelhandel in Berlin und Brandenburg ist von dem Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr enttäuscht. "Durch die letzte Woche und das letzte Wochenende wurde es noch versöhnlich abgeschlossen", sagte der zuständige Referent des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg (HBB), Klaus Fischer. Insgesamt lägen die Umsätze aber rund ein bis zwei Prozent unterhalb der Vorjahreswerte. Im vergangenen Jahr war das Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel durch die Mehrwertsteuer- Umstellung zum Jahresanfang besonders gut verlaufen.

Große regionale Unterschiede

Auffallend seien diesmal die großen regionalen Unterschiede. "So wurden in Berlin und Potsdam fast die Vorjahreswerte erreicht. In Teilen Ost- und Südbrandenburgs sieht es dagegen schlecht aus", sagte Fischer. Sehr schleppend lief der Verkauf von Kleidung. Die Einzelhändler hoffen nun auf die letzten Tage in diesem Jahr. So lösen laut Fischer viele Kunden zum Weihnachtsfest bekommene Gutscheine ein.

Das gesamte Jahr 2007 sei für den Berliner und Brandenburger Einzelhandel jedenfalls ein "ständiges Rauf und Runter" gewesen, sagte Fischer. Wie die Bilanz ausfalle, sei noch unklar. "Wir wären aber schon froh, wenn das Vorjahresniveau erreicht wird." (sba/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben