Grundsteinlegung : Innovatives Kraftwerk für Prenzlau

Zur Grundsteinlegung des nach Firmenangaben weltweit ersten industriellen Hybridkraftwerkes im brandenburgischen Prenzlau werden am 21. April Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) erwartet.

Prenzlau - Der Baubeginn des Wasserstoff-Wind- Biogas-Hybridkraftwerkes sei eines der fortschrittlichsten Energieprojekte der Welt, sagte ein Sprecher des uckermärkischen Energieunternehmens Enertrag am Dienstag. An der Veranstaltung wollen auch Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns und Mecklenburg-Vorpommerns stellvertretender Ministerpräsident Jürgen Seidel teilnehmen. Insgesamt 21 Millionen Euro werden den Angaben zufolge investiert, im Frühjahr 2010 soll das Kraftwerk fertiggestellt sein. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar