INNOVATIONSSTANDORT SEIT 100 JAHREN : Für Wirtschaft, Wissenschaft und Medien

DIE HISTORIE 

Das Jubiläumsmotto „100 Jahre Innovation aus Adlershof“ bezieht sich auf den 1909 eröffneten Flugplatz Johannisthal. In der DDR-Zeit residierten dort die Akademie der Wissenschaften, Fernsehstudios und das Wachregiment „Feliks Dzierzynski“. Ab 1991 entstand der 4,2 Hektar große Technologiepark.

DER STANDORT

Derzeit gibt es 814 Nutzer – darunter das Helmholtzzentrum mit dem Elektronenspeicherring Bessy II und Institute der Humboldt-Universität. Forscher und Firmen widmen sich der Photonik, optischen Technologien oder der Material-, Umwelt- und Energietechnik. Hinzu kommen 147 Medienbetriebe.

DAS FESTPROGRAMM

Am 7. und 8. September laden die Humboldt-Uni und andere Forschungseinrichtungen zum Jubiläumssymposium „Licht – Materialien – Modelle“ ein. Vom 18. bis 20. September läuft die Veranstaltung „Schauplatz Adlershof: 20 Jahre Mauerfall – Berlin im Wandel“ (mehr zum Programm: www.adlershof-innovation.de). CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben