Jetzt bewerben : Wettbewerb um Innovationspreis gestartet

Noch bis Ende Juni können sich Unternehmen um den Innovationspreis Berlin-Brandenburg bewerben. Im Dezember findet die Preisverleihung statt.

von

Bis Ende Juni können sich Unternehmen um den Innovationspreis Berlin-Brandenburg bewerben, der an bis zu fünf Sieger vergeben wird und mit jeweils 10.000 Euro dotiert ist. Träger des Wettbewerbs, der bereits zum 28. Mal stattfindet, sind die Berliner Wirtschaftsverwaltung, das brandenburgische Wirtschaftsministerium und Betriebe aus der Privatwirtschaft.

Diesmal geht es um Branchen, die zu den länderübergreifenden Clustern und Zukunftsfeldern gehören (Gesundheitswirtschaft, Energietechnik, Verkehr, Mobilität und Logistik, Informationstechnik, Kommunikation, Medien und Kreativwirtschaft sowie Optik und Mikrosystemtechnik). Für diese Bereiche haben sich Berlin und Brandenburg auf die „Gemeinsame Innovationsstrategie innoBB“ geeinigt. Auch Unternehmen aus „flankierenden Branchen“ kommen für den Innovationspreis in Betracht.

Die Preisverleihung ist für Dezember geplant. Nähere Informationen gibt es online unter www.innovationspreis.de.  

0 Kommentare

Neuester Kommentar