Berliner Wirtschaft :  NACHRICHTEN 

Verkaufsoffene Sonntage festgelegt

Der Senat hat die verkaufsoffenen Sonntage im ersten Halbjahr 2009 bekannt gegeben: Alle Läden dürfen am 25. Januar zur Internationalen Grünen Woche und am 5. April anlässlich der Berliner Festtage von 13 bis 20 Uhr öffnen. Über die beiden Sonntage im zweiten Halbjahr wird später entschieden. Zudem können Läden bei besonderen Anlässen wie Jubiläen und Straßenfesten an maximal zwei weiteren Sonn- oder Feiertagen verkaufen. Ausgenommen sind der 1. Januar, 1. Mai, Karfreitag, Oster- und Pfingstsonntag, Volkstrauertag, Totensonntag und die Feiertage im Dezember.

„Exil Wohnmagazin“ ist umgezogen

Das Einrichtungshaus „Exil Wohnmagazin“ ist aus der Yorckstraße in die Köpenicker Straße 18 –20 in Kreuzberg umgezogen und feiert das zehnjährige Bestehen. In sanierten Fabrikhallen enstand eine 6000 Quadratmeter große Verkaufsfläche. Demnächst werden Kunstwerke und Ausstellungen mit „Klassikern des modernen Möbeldesigns“ gezeigt. Internet: www.exil-wohnmagazin.de.

Hotel im Viethaus eröffnet

Im vietnamesischen Handels-, Kultur- und Tourismuszentrum Viethaus, Leipziger Straße 54, empfängt jetzt das „Halong Hotel“ seine Gäste. 23 Zimmer wurden „im modernen vietnamesischen Stil“ gestaltet, um „exotische Atmosphäre zu vermitteln“ (www.viethaus-berlin.de).

Beste Ausbildungsbetriebe gekürt

IHK und Handwerkskammer haben die Preisträger im Wettbewerb „Bester Ausbildungsbetrieb 2008“ ausgezeichnet. Sieger sind die Medizintechnikfirma Biotronik, die Berliner Volksbank und das Fotostudio „Die Hoffotografen“. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar