Berliner Wirtschaft : NACHRICHTEN

50 Millionen Euro als Darlehen für kleine und mittlere Unternehmen

Berlin stellt 50 Millionen Euro für Investitionen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), Existenzgründern und Freiberuflern bereit. Nach Angaben der Investitionsbank und der Wirtschaftsverwaltung stammen die Gelder aus EU-Mitteln und von der IBB. Es gibt Mikrokredite bis 25 000 Euro sowie Wachstumsdarlehen bis zehn Millionen Euro, die gemeinsam mit einer Geschäftsbank finanziert werden. Bis 250 000 Euro kann auf die Beteiligung einer Geschäftsbank verzichtet werden. Infos: Investitionsbank Berlin, Kundenberatung Wirtschaftsförderung, Telefon: 2125 4747, E-Mail: kundenberatung.wirtschaft@ibb.de.

Wall AG beteiligt sich

an Fahrradverleih

Die auf Außenwerbung und Stadtmöblierung spezialisierte Wall AG beteiligt sich mit 25,1 Prozent am Fahrradverleihsystem der nextbike GmbH. Damit reagiere man „auf das wachsende Interesse europäischer Städte an nachhaltigen Verkehrslösungen“, sagte Vorstandschef Daniel Wall. Bei Ausschreibungen um öffentliche Werberechte will er die Dienste von nextbike mit anbieten. Der 2004 gegründeten Fahrradverleih ist in Deutschland, Österreich und Neuseeland aktiv.

Steigende Besucherzahlen

in den Gropius-Passagen

Berlins größtes Einkaufszentrum, die Gropius-Passagen in Neukölln, haben im Vorjahr 14 Millionen Kauflustige angelockt. Laut Centermanager André Rückert war dies die höchste Besucherzahl seit 2005 – „trotz der Finanzkrise und einer Vielzahl von Centerneueröffnungen in den letzten Jahren in Berlin“. Der positive Trend setze sich fort: Im Januar seien die Besucherzahlen höher als im Vorjahresmonat.

Neues Fitnessstudio im

Pankower Neumann-Forum

Am 18. Januar kommt im Einkaufs- und Freizeitzentrum Neumann-Forum, Neumannstraße 13 in Pankow, das Sportstudio „Fitness unlimited XS“ hinzu (www.unlimited-fitness.de). Es öffnet werktags rund um die Uhr.

Dreitägiger Workshop

für Existenzgründer

Die Gründungsberaterinnen Sabine Clever und Susanne Petersen veranstalten vom 28. bis 30. Januar einen Workshop, der „mit einer passenden und marktfähigen Geschäftsidee“ enden soll und aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert wird. Preis: 80 Euro (www.clevercoaching.de, Telefon: 2191 35 00). CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben