Berliner Wirtschaft : NACHRICHTEN

Engel & Völkers sieht noch

Potenziale im Immobilienmarkt

Die Maklergesellschaft Engel & Völkers Commercial Berlin blickt „zuversichtlich in die Zukunft“. Die 120 Mitarbeiter hätten die Marktanteile in der Stadt im vorigen Geschäftsjahr „in nahezu allen Geschäftsbereichen ausgebaut“, hieß es. So seien mehr als 60  000 Quadratmeter an Büroflächen vermittelt worden. Für Einzelhandelsflächen in guter Lage erwarte man „eine konstante Nachfrage bei stabilen Mietpreisen auf hohem Niveau“. CD

Studio Babelsberg verkündet

positives Geschäftsergebnis

Die Studio Babelsberg AG hat am Dienstag vorläufige Geschäftszahlen für 2008 veröffentlicht: Das Studio profitierte von sieben großen Filmproduktionen und erwirtschaftete „ein positives Ergebnis in Höhe von circa 3,6 Millionen Euro nach Steuern“. Der Konzern (Studio Babelsberg Gruppe) erzielte einen Umsatz von 65 Millionen Euro und einen Gewinn von 2,7 Millionen Euro. Nicht eingerechnet sind Gewinne aus laufenden Produktionen, die erst 2009 wirksam werden. CD

Wall unterstützt die

Berliner Stadtmission

Die Wall AG und die Berliner Stadtmission haben die Kampagne „Spenden Sie Wärme“ gestartet. Der Außenwerber unterstützt die Kältehilfe für Obdachlose zum zweiten Mal mit Aushängen auf „1000 hinterleuchteten Plakaten mit einem Mediawert von 150 000 Euro“.CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar