Berliner Wirtschaft : NACHRICHTEN

Engel & Völkers sieht die Friedrichstraße im Aufwind

Im neuen Einzelhandels-Quartiersführer für die Friedrichstraße und Umgebung attestiert die Maklergesellschaft Engel & Völkers Commercial dem Gebiet eine „weiter steigende Anziehungskraft“. Der Einzelhandel expandiere nun auch in Richtung Oranienburger Straße und südlich in Richtung Checkpoint Charlie. Die Mieten in der Friedrichstraße lägen konstant bei bis zu 135 Euro je Quadratmeter. Internet: www.engelvoelkers.com/berlingewerbe. CD

BWG-Themenheft über

Industrie und Innovation

Der Verein Berliner Wirtschaftsgespräche hat das Themenheft „Industrie und Innovation“ veröffentlicht. Es ist gratis, als Versandkosten werden aber fünf Euro für ein Einzelexemplar berechnet (zehn Euro für maximal fünf Hefte, 20 Euro für sechs bis 20 Exemplare und 50 Euro für bis zu 50 Hefte). Fax: 399 09 581, E-Mail: eva.reichelt@bwg-ev.net. CD

Wettbewerb „Potenzial Mitarbeiter“ zum dritten Mal ausgelobt

Die IHK, die AOK und die Gesundheitsverwaltung veranstalten erneut den Best-practice-Wettbewerb „Potenzial Mitarbeiter – Unternehmen machen Zukunft“. Qualifizierte, motivierte und fitte Mitarbeiter gehörten zum Erfolg, heißt es. Bis zum 31. März können sich Firmen bewerben (www.berlin.ihk24.de, Dokumentnummer: 24734). CD

Friedrich-List-Schule bildet in Fremdsprachenberufen aus

Kostenlose zweijährige Ausbildungen in den Berufen Fremdsprachensekretär/in und Fremdsprachenkorrespondent/in mit staatlicher Abschlussprüfung bietet die Friedrich-List-Schule / OSZ Wirtschaftssprachen in Schöneberg ab Ende August an. Vermittelt werden auch Praktika in EU-Staaten (Telefon: 818 53 50, www.friedrich-list-berlin.eu). CD

Siematic-Küchenstudio

öffnet am Leipziger Platz

Als Partner des Herstellers Siematic eröffnet die Küche Aktiv GmbH am 27. März „Siematic am Leipziger Platz“. Es ist das dritte Geschäft der 16 Jahre alten Firma (www.siematic-am-leipziger-platz.de, Leipziger Platz 3). CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben