Berliner Wirtschaft : NACHRICHTEN

Ellington Hotel bietet Lehrstelle

für Kurzentschlossene

Das Ellington Hotel in der Nürnberger Straße hat noch eine freie Ausbildungsstelle als Hotelfachfrau oder -mann ab sofort zu vergeben. Vor der eigentlichen Lehre ist ein Jahr als Page zu absolvieren, vorausgesetzt wird das Abitur oder die mittlere Reife mit gutem Abschluss. Die Bewerbungsadresse: Ellington Hotel Berlin, Direktionsbüro, Frau Svenja-Michell Baur, Nürnberger Straße 50-55, 10789 Berlin. Telefon: 6831 15 22 23, E-Mail: s.baur@ellington-hotel.com. CD

IHK-Weiterbildung zum

„Geprüften Betriebswirt“

Die Industrie- und Handelskammer Berlin startet im Oktober ihren zehnten berufsbegleitenden Studiengang mit dem Abschluss „Geprüfter Betriebswirt“ (IHK). Anmeldungen sind bis zum 1. September möglich. Die Kammer nennt ihre Aufstiegsförderung eine „Alternative zum BWL-Studium“, neben theoretischer Ausbildung auf Master-Niveau werde auch Praxiserfahrung vermittelt. Laut einer Studie üben knapp 70 Prozent der ehemaligen Teilnehmer heute eine Führungstätigkeit aus. Näheres online unter www.berlin.ihk.de, Dokumentennummer: 6590. CD

Erster Berliner Markenshop

des Eisherstellers Langnese

Seit Dienstag hat der zum Unilever-Konzern gehörende Eiscremeproduzent Langnese im Friedrichshainer Ring-Center einen „Langnese-Swirl-Shop“. Das 45-Quadratmeter-Geschäft wird von einem Franchisenehmer geführt und bietet Eis-Kreationen jenseits des bekannten Tiefkühlsortiments an, deren Zusammensetzung der Kunde individuell bestimmen kann. CD

Kreuzberger Verein hilft

jungen Existenzgründern

Der LOK e. V., Naunynstraße 68, lädt ins „GründerInnenCamp“ für 17- bis 27-Jährige ein. Hauptzielgruppe sind Jugendliche mit Migrationshintergrund, die die Schule abgebrochen haben, keinen Ausbildungsplatz besitzen oder Arbeitslosengeld beziehen. Teilnehmer können gratis sechs Monate lang einen Büroarbeitsplatz nutzen, Workshops besuchen, über ein „kleines Startkapital aus einem Experimentierfonds“ verfügen und über Partnerprojekte im Ausland arbeiten – gefördert vom Bundesarbeitsministerium und dem EU-Sozialfonds (Telefon: 297 797 36, www.gic-berlin.net). CD

Webseite informiert über europäische Förderungen in Berlin

Die Senatswirtschaftsverwaltung hat die Internetseite der Strukturfonds komplett überarbeitet. Unter www.berlin.de/strukturfonds stehen allgemeine Informationen zur europäischen Strukturpolitik, zum Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (Efre) und dem Europäischen Sozialfonds ESF. Zudem gibt es einen „Wegweiser zu nahezu maßgeschneiderten Europäischen Förderprogrammen“. Das Angebot richtet sich sowohl an Firmen als auch an Interessenten für Aus- und Weiterbildungen. CD

Neues Vorstandsmitglied

bei der Unternehmensgruppe Alba

Martin Becker-Rethmann, langjähriger Manager der Alba AG, wird zum 1. August in den Vorstand der Unternehmensgruppe berufen und den bisher von Eric Schweitzer geführten Bereich „Trading“ leiten, wie eine Firmensprecherin mitteilte. Schweitzer bleibt für „Recycling Facilities“ verantwortlich und wird mit den Ausscheiden von Peter Kurth aus dem Vorstand auch dessen Zuständigen (Corporate Communications und Facility Services) übernehmen. Internet: www.alba.info. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben