Berliner Wirtschaft :  NACHRICHTEN 

Verkehrsnachrichten für Firmen während der Leichtathletik-WM

Die zur Leichtathletik-WM gegründete „Verkehrsnachrichtenagentur Berlin“ informiert neben Sportfans auch Logistik-, Bus- und Taxiunternehmen (www.verkehrsnachrichtenagentur-berlin.de). Zudem bietet die IHK eine Übersicht gesperrter Straßen und Plätze sowie der Gegenden, in denen mit starkem Verkehr zu rechnen ist (www.ihk-berlin24.de, Dokumentennummer: 57137). CD

Reederei Riedel mit neuem Schiff und Bistro an der East Side Gallery

Die Reederei Riedel hat ihr 14. Fahrgastschiff „Blue-Star“ mit Platz für bis zu 185 Gäste vorgestellt sowie ihr Bistro und Restaurant „East-Side-Blick“ feierlich eröffnet. Es bietet Besuchern der East Side Gallery auf einer Dachterrasse einen Spreeblick und fungiert als Ticket- und Souvenirshop (www.reederei-riedel.de). CD

Bau des neuen Blumengroßmarkts soll im September beginnen

An der Beusselstraße in Moabit soll ab September der neue Berliner Blumengroßmarkt entstehen, der doppelt so viel Verkaufsfläche wie der Markt in der Friedrichstraße bietet. Die Fertigstellung sei für den März 2010 geplant, teilte die Betreibergesellschaft Berliner Großmarkt GmbH am Dienstag mit. Internet: www.berliner-grossmarkt.de. CD

Souvenirladen Good old Germany

in Schöneberg eröffnet

Das auf „außergewöhnliche Souvenirs“ spezialisierte Designergeschäft Good old Germany hat neben seinem Internetshop (www.goodoldgermany.de) einen neuen Laden an der Eisenacher Straße 8 in Schöneberg. Standorte am Potsdamer Platz und im Domaquarée hatten vor einem Eigentümerwechsel geschlossen. CD

Backwerk siedelt in Friedenau

die stadtweit 13. Filiale an

Die Selbstbedienungsbäckerei Backwerk eröffnet am Donnerstag an der Lauterstraße 17–18 in Friedenau ihre 13. Berliner Filiale, Betreiberin ist eine Franchisenehmerin. Seit Jahresbeginn kamen bereits Standorte in Spandau, Köpenick, Lichtenrade und Marzahn hinzu. CD

Bezirksamt Neukölln will

sechsten Gründerpreis verleihen

Bis zum 16. August können sich Jungunternehmer, die zwischen April 2006 und Ende März 2009 in Neukölln aktiv geworden sind, beim Bezirksamt um den Gründerpreis bewerben. Bürgermeister Heinz Buschkowsky will diesen am 23. Oktober zum sechsten Mal verleihen. Die Preisgelder reichen bis zu 20 000 Euro (Näheres unter www.berlin.de/ba-neukoelln und Telefon: 6809 40 68 oder -69). CD

Broschüre für Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen in Pankow

Die Gleichstellungsbeauftragte in Pankow hat die Broschüre „Kontakte und Beratung für Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen“ herausgebracht. Das Heft liegt in Bürgerämtern, im Gewerbeamt, in der Wirtschaftsförderung und bei Frauenprojekten aus. Telefon: 90295 23 05, E-Mail: heike.gerstenberger@ba-pankow.verwalt-berlin.de. CD

Ausbildungsmarkt bleibt

aus Sicht der IHK stabil

„Noch keinen Anlass zur Sorge“ sieht der stellvertretende Berliner IHK-Hauptgeschäftsführer Christian Wiesenhütter bei der Ausbildung im Bereich der Kammer: In diesem Jahr seien rund 6000 Ausbildungsverträge geschlossen worden – ein Minus von nur einem Prozent gegenüber dem Rekordjahr 2008. Die Zahl der Ausbildungsbetriebe erhöhte sich sogar. Starke Rückgänge gibt es nur im Handel und bei Hotels und Gaststätten. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben