Berliner Wirtschaft :  NACHRICHTEN 

Verleihung der Innovationspreise Berlin-Brandenburg

Am Freitag verleihen Wirtschaftssenator Harald Wolf und Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers die jeweils mit 10 000 Euro dotierten Innovationspreise Berlin-Brandenburg 2009 an bis zu fünf der 169 Wettbewerbsteilnehmer. Der Festakt beginnt um 19 Uhr im Terminal D des Flughafens Schönefeld (www.innovationspreis.de). CD

Kunstgewerbemuseum zeigt

preisgekrönte Handwerkskunst

Die von der Handwerkskammer und der Berliner Volksbank organisierte Ausstellung „Landespreis Gestaltendes Handwerk“ wird am Freitag um 19 Uhr im Kunstgewerbemuseum im Kulturforum am Potsdamer Platz eröffnet. Zu sehen sind preisgekrönte und teils experimentelle Arbeiten von Kunsthandwerkern – darunter Tischler, Metallbauer, Textilkünstler, Gold- und Silberschmiede und Keramiker. Vier Sieger des diesjährigen Wettbewerbs unter dem Motto „ARTverwandt“ werden bei der Vernissage ausgezeichnet. Die ausgestellten Werke können erworben werden (bis 17. Januar; Di. bis Fr. 10–18 Uhr, Sa. und So. 11–18 Uhr). Internet: www.hwk-berlin.de CD

Alexa-Center wird für

Barrierefreiheit ausgezeichnet

Anlässlich des „Internationalen Tages der Behinderten“ zeichnen Vertreter des Senats, des Bezirks Mitte, der IHK und des Handelsverbands am Donnerstag das Alexa-Center mit dem Signet „Berlin barrierefrei“ aus. Damit wird ein Leitsystem gewürdigt, das Blinden und Sehbehinderten im Einkaufszentrum nahe dem Alexanderplatz mit akustischen und taktilen Elementen die Orientierung erleichtert. CD

City-West sucht die

„Frau des Jahres 2010“

Charlottenburg-Wilmersdorf will im März zum vierten Mal die „Frau des Jahres“ im Bezirk küren. Sie sollte in leitender Position arbeiten, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern, als Mentorin und Netzwerkerin fungieren sowie andere Frauen ermutigen, selbst Verantwortung zu übernehmen. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert. Vorschläge und Bewerbungen sind bis Ende Januar möglich (Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Büro der Gleichstellungsbeauftragten, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, Kennwort: „FiV-Wettbewerb 2010“). Internet: www.fiv-cw.de CD

Hotel- und Gaststättenverband

hat neuen Shop am Karlsplatz

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband und dessen Wirtschaftsgesellschaft Interhoga haben im denkmalgeschützten Haus am Karlsplatz 7 in Mitte den „Dehoga-Shop“ als „Anlaufstelle für Hoteliers, Gastronomen, Mitarbeiter und Existenzgründer“ eröffnet. Es gibt Fachliteratur, Informationsmaterial und bald auch Beratungen (www.dehoga-shop.de). CD

Autohaus Kadea vertritt Ford in Lichterfelde und Neukölln

Das Autohaus Automobilforum Kadea GmbH ist neuer Ford-Haupthändler in Lichterfelde und Neukölln und vertritt die Marke an den beiden Standorten exklusiv, wie der Autohersteller mitteilte. Der Hauptbetrieb an der Buschkrugallee 43 und der Zweigbetrieb an der Goerzallee 327 haben insgesamt 85 Beschäftigte, darunter 14 Auszubildende. Kadea gehört zur Automobilhandelsgruppe Avag Holding AG (www.avag.de, www.autohaus.ford.de/kadea). CD

Modelabel „Look 54“ zieht um und konzentriert sich auf Berliner Käufer

Das Modelabel Look 54 mit derzeit sechs Läden in Berlin und einer Filiale in Hamburg verlagert seinen Charlottenburger Hauptsitz bis zum 11. Dezember aus der Hardenbergstraße in die Schlüter-/ Ecke Goethestraße. Der Laden am Checkpoint Charlie schließt zum Jahresende. Damit ende das Engagement für Touristen, sagte Mitbegründer Timo Röpcke alias „DJ Ultimo“. Die Mode, die teils in Kooperation mit Swarovski entsteht, solle „von Berlin inspiriert bleiben und Berlin zum Thema machen, aber nur für die Berliner selbst“ (www.look54.de). CD

Kunstauktion erbrachte

131 000 Euro für Folteropfer

Aus der Kunstauktion der „Überleben“-Stiftung für Folteropfer im Ludwig-Erhard-Haus fließen dem Behandlungszentrum für Folteropfer Berlin 131 000 Euro zu. Das teilte jetzt die IHK mit. Peter Raue hatte dort am Adventssonntag105 Werke versteigert. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben