Berliner Wirtschaft :  NACHRICHTEN 

Engel & Völkers sieht Schloßstraße

auf Wachstumskurs

Die Steglitzer Schloßstraße „lebt von den großen Shoppingcentern und Warenhäusern“, heißt es im neuen Einzelhandels-Quartiersführer der Maklerfirma Engel & Völkers Commercial. Mit 140 000 Quadratmetern Verkaufsfläche und der bundesweit „unvergleichbar hohen Dichte“ an Centern behaupte das Quartier seine Position; mit dem geplanten „Boulevard Berlin“ werde die Fläche weiter wachsen. Bei den Passantenzahlen liege die Straße sonnabends auf Platz zwei in Berlin. Die Quadratmetermieten reichen bis zu 100 Euro. CD

Berlin Partner präsentiert Internetportal zur Fashion Week

Unter www.fashion-week-berlin.com hat die Wirtschaftsfördergesellschaft Berlin Partner GmbH ein Internetportal eingerichtet, das über die rund 120 Veranstaltungen zur Berlin Fashion Week (1. bis 5. Juli) informiert. Höhepunkte der Shows werden als Videos gezeigt. CD

Pächter für Casinos

in zwei Sportanlagen gesucht

Die Casinos im Mommsenstadion und in der Sporthalle Charlottenburg sollen zum 1. August neu verpachtet werden. Das Schul- und Sportamt Charlottenburg-Wilmersdorf hat ein Interessenbekundungsverfahren gestartet. Infos: www.charlottenburg-wilmersdorf.de (Bereich Pressemitteilungen). CD

Autovermietung zahlt freiwillig

für Klima-Ausgleichsmaßnahmen

Die Autovermietung 4eco (www.4eco.de) will die Klimabelastung durch den Betrieb ihrer Autos jetzt mit einer CO2-Abgabe kompensieren. Davon soll die Organisation „Prima Klima“ beispielsweise Bäume pflanzen, die das Treibhausgas binden. Zusätzlich zur Mietstation am Regional- und S-Bahnhof Karlshorst (Dönhoffstraße 1) wird ein Carsharing-System aufgebaut, bei dem dank Satellitennavigation kein bestimmter Parkplatz mehr angesteuert werden muss und das Auto per Handy aktiviert werden kann. obs

0 Kommentare

Neuester Kommentar