Neue Unternehmen : Zahl der Berliner Gründer wächst wieder

Nach einem Rückgang im Vorjahr ist die Zahl der Existenzgründungen in Berlin 2009 deutlich gewachsen. Im laufenden Jahr setzt sich der positive Trend fort.

Berlin ist nach Darstellung der Industrie- und Handelskammer (IHK) auch Gründerhauptstadt. Nach einem leichten Rückgang 2008 sei die Zahl der Existenzgründungen im vergangenen Jahr wieder deutlich gestiegen, sagte ein Sprecher am Donnerstag. Im Bundesvergleich habe Berlin damit wiederum an der Spitze gelegen.

Während deutschlandweit die Zahl der neu errichteten Unternehmen laut Statistischem Bundesamt um 4,1 Prozent über dem Wert des Vorjahres lag, konnte Berlin um 15,6 Prozent zulegen. Insgesamt gab es 2009 rund 40.100 Neugründungen in der Hauptstadt.

Günstige Rahmenbedingungen wie Beratungsqualität und -umfang sowie die vielfältigen Aus- und Weiterbildungsangebote seien die Gründe dafür gewesen, sagte die IHK-Geschäftsführerin Starthilfe und Unternehmensförderung, Sabine Gehrig. Der positive Trend setzte sich auch in den ersten Monaten dieses Jahres fort. Von Januar bis März wurden in Berlin 10.785 neue Unternehmen verzeichnet - ein Plus von 5,8 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2009.

Der Internetauftritt gruenden-in-berlin.de soll laut IHK Gründern den Weg zu den umfangreichen Online-Angeboten in der Stadt erleichtern. Zudem stellte die IHK ein Gründerpäckchen zusammen, das Tipps und Kontakte zu Ansprechpartnern enthält. (sf/ddp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar