Berliner Wirtschaft :  TERMINE 

Mittwoch, 28. Oktober

14 bis 18 Uhr: „2. Wirtschaftskonferenz Polen – Wachstumsperspektiven im Nachbarland“. Mit Berlins Wirtschaftsstaatssekretär Jens-Peter Heuer, dem polnischen Vize-Wirtschaftsminister Rafal Baniak, dem EU-Abgeordneten Joachim Zeller und Unternehmern. Veranstalter: IHK. Ort: Ludwig-Erhard-Haus, Fasanenstraße 85 (www.ihk-berlin24.de).

19 Uhr: Berliner Wirtschaftsgespräche: „Die Qualität in der ambulanten und stationären Versorgung“. Mit Hartmut Braitsch (Comparex), Axel Ekkernkamp (Unfallkrankenhaus Berlin), Uwe Kraffel (KV Berlin), Ekkehard Schuler (Helios Klinikum) und Ortrud Vargas Hein (Charité). Ort: Kassenärztliche Vereinigung, Masurenallee 6a (www.bwg-ev.net).

Donnerstag, 29. Oktober

16 bis 18.30 Uhr: „Netzwerk Tourismus 2009“. Informations- und Kontaktveranstaltung der Industrie- und Handelskammern in Berlin und Brandenburg. Ort: IHK Potsdam. Näheres unter www.berlin.ihk24.de, Dokumentnummer: 58685.

17 bis 20 Uhr: „Wie verbessere ich die Usability meines Produkts? – Usability in der Praxis kleiner und mittlerer Unternehmen“; u. a. mit TU-Professor Manfred Türing. Veranstalter: IHK Berlin, TSB Innovationsagentur. Ort: IHK, Großer Sitzungssaal, Hardenbergstraße 16-18. Kostenfreie Anmeldung: www.berlin.ihk24.

de, Dokumentnummer: 58750.

18.30 Uhr: „Staatsverschuldung – Wie kommt die Zahnpasta zurück in die Tube?“ Mit Thilo Sarrazin (Deutsche Bundesbank), Uwe Fröhlich (Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken) und Charles B. Blankart (Humboldt-Universität). Veranstalter: VBKI. Ort: Ludwig-Erhard-Haus, Fasanenstraße 85 (www.vbki.de).

Freitag, 30. Oktober

18.30 Uhr: Verleihung des Architekturpreises Berlin mit anschließendem Fest (www.architekturpreis-berlin.de). Ort: Radialsystem V, Holzmarktstraße 55.

Dienstag, 3. November

9 Uhr: Workshop „Einführung in die Business-Kulturen Osteuropas“ – mit Olaf Rabe, freiberuflicher Trainer der Interkulturellen Kommunikation und Partner des ukrainischen Trainingsunternehmens „Talentkapital“. Veranstalter: Berliner Wirtschaftsgespräche. Ort: GLS Campus, Kastanienallee 82. Preis: 360, für Mitglieder 320 Euro (www.bwg-ev.net).

19 Uhr: „Das Art-Forum – Kunst statt Krise?“. Mit Vertretern des Art-Forums Berlin und der Art Cologne (angefragt) sowie den Galeristen Lena Brüning und Friedrich Loock. Ort: Tape-Club, Heidestraße 14. Preis: zehn Euro, für Mitglieder gratis. Anmeldung: bwg-ev.net. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar