Wirtschaft : Bertelsmann verkauft Verlag

NAME

AUS DEN UNTERNEHMEN

Der Medienriese Bertelsmann steht vor dem Verkauf seines Fachverlages BertelsmannSpringer. Gemeinsam mit der Investmentbank Merrill Lynch bereite das Unternehmen derzeit den Verkauf des Fachverlages vor, hieß es in Gütersloh. Ein Zeitungsbericht, wonach der britisch-niederländische Verlagskonzern Reed Elsevier den deutschen Fachverlag übernehmen will, wurde als Marktspekulation bezeichnet. dpa

Citibank steigert Gewinn

Die Citibank Privatkunden AG hat im ersten Halbjahr 2002 vor allem dank höherer Erträge aus dem Kreditgeschäft mehr verdient und ihre Kontenzahl gesteigert. Der Gewinn vor Steuern sei bis Jahresmitte um gut 21 Prozent auf 367 (Vorjahr 303) Millionen Euro gestiegen, teilte die deutsche Filialtochter des weltweit größten Finanzdienstleisters Citigroup mit. rtr

Procter & Gamble legt zu

Der amerikanische Konsumgüterkonzern Procter & Gamble hat im Geschäftsjahr 2001/2002 (Ende: 30. Juni) erstmals mehr als 40 Milliarden Dollar umgesetzt und dank starker Ergebnisse seiner Sparten für Kosmetik- und Gesundheitspflegemittel ausgezeichnet verdient. Der Jahresumsatz erhöhte sich um drei Prozent auf 40,2 Milliarden Dollar und der Jahresgewinn auf 4,4 Milliarden Dollar. dpa

Mehr Aufträge für Singulus

Der Anlagenbauer Singulus sieht sich vor dem Hintergrund der guten Auftragslage gut gerüstet: Vorstands-Chef Roland Lacher rechnet für das Gesamtjahr mit einem Wachstum bei Umsatz und Gewinn von mindestens 20 Prozent. Im zweiten Quartal erwirtschaftete Singulus einen auf Vorjahresniveau liegenden Gewinn vor Steuern (Ebit) von 9,9 Millionen Euro. Der Umsatz lag bei 56,8 (53,1) Millionen Euro, der Auftragseingang bei 92,1 (59,9) Millionen Euro. rtr

Pixelpark gibt Frankreich auf

Der Internet-Dienstleister Pixelpark zieht sich aus dem französischen Markt zurück. Der in Frankreich ansässige IT- Dienstleister Aston übernehme mit Wirkung zum 1. August 2002 alle operativen Mitarbeiter von Pixelpark Frankreich sowie alle laufenden und anstehenden Kundenaufträge, teilte das Unternehmen am Montag in Berlin mit. Die Geschäftstätigkeit von Pixelpark Frankreich werde zum gleichen Zeitpunkt eingestellt. Pixelpark habe bereits Ende 2001 angekündigt, sich auf den deutschsprachigen Markt zu konzentrieren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben