Wirtschaft : Bescheidene Hoffnungen

-

TELEKOMMUNIKATION

Die Branche ist bescheidener geworden. Doch nach drei mageren Jahren blicken die Telekommunikationsunternehmen wieder etwas zuversichtlicher ins neue Jahr. Der Markt in Deutschland ist 2003 um zwei Prozent auf einen Umsatz von 65 Milliarden Euro gewachsen, schätzt der Branchenverband Bitkom. Für 2004 prognostiziert er ein dreiprozentiges Wachstum auf dann rund 68 Milliarden Euro. Die stärksten Wachstumsimpulse gehen dabei – wie in der Vergangenheit – vom Mobilfunk und den Internetdiensten aus. Eine Umfrage des Bitkom ergab: 83 Prozent der Anbieter von Mobilfunkdiensten erwarten für 2004 steigende Umsätze. Dabei dürfte im neuen Jahr der Umsatz in der Mobilkommunikation mit 22 Milliarden Euro erstmals knapp über den Erlösen aus dem Festnetzgeschäft liegen. Größte Wachstumstreiber mit einem Zuwachs von rund 13 Prozent im neuen Jahr werden laut Bitkom jedoch die Internet und Online- Dienste sein. Hier rechnen mehr als drei Viertel der Unternehmen damit, ihr Geschäft 2004 ausbauen zu können. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben