Wirtschaft : Besser vom Schwein

221074_3_xio-image-4877989a6efb6.heprodimagesgrafics84120080712witest_grillfleisch_5sp.jpg

Die Stiftung Warentest hat 23 marinierte Grillfleischprodukte vom Schwein und Geflügel getestet. Das Ergebnis: Von den Schweinenackensteaks haben nur sechs die Note „gut“ erreicht. Am häufigsten kritisierten die Tester, dass die Produkte falsch deklariert waren. Obwohl sie aus tiefgefrorenem Fleisch hergestellt wurden, war dies auf der Packung nicht auf den ersten Blick erkennbar. Manches Stück Fleisch war zudem nicht mehr frisch. Auch negativ: In den Marinaden fanden die Tester bei 20 der 23 Produkte viele Zusatzstoffe wie Emulgatoren, Farbstoffe sowie Geschmacksverstärker.

Noch schlechter fiel das Urteil beim Geflügel aus, kein Produkt wurde mit „gut“ bewertet. Außerdem gab es für drei Produkte ein „Mangelhaft“, weil sie muffig rochen. Bei den Hähnchenbrustfilets von „Matthies“ wiesen die Tester zudem eine Vielzahl von Keimen nach. Daher empfehlen die Tester, Fleisch immer durchzugaren, um Keime abzutöten. fwi

0 Kommentare

Neuester Kommentar