Wirtschaft : Bessere Information über Lebensmittel gefordert

Eine offene Informationspolitik über landwirtschaftliche Produkte dient nach Ansicht von Landwirtschaftminister Karl-Heinz Funke (SPD) nicht nur dem Verbraucherschutz, sondern zugleich der gesamten Agrar- und Ernährungswirtschaft. Zum 50-jährigen Bestehen des Auswertungs- und Informationsdienstes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (aid) sagte Funke am Montag, die Qualität deutscher Lebensmittel sei immer besser geworden. Die Verbraucher setzten mehrheitlich auf Lebensmittel heimischer Herkunft. Um diesen Wettbewerbsvorteil auszubauen, sei Tranparenz und Offenheit unbedingt notwendig. Die in Teilen der Bevölkerung zu beobachtende Verunsicherung gegenüber landwirtschaftlichen Produkten stehe im Widerspruch zur tatsächlichen Entwicklung in der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Die Lebensmittelkontrolle und Überwachung in Deutschland seien umfassend.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben