Wirtschaft : Besseres Stallklima

Verbandstag beschließt Leitbild für Tierhaltung.

Berlin - Angesichts von Kritik an Großställen mit tausenden Schweinen oder Hennen wollen die deutschen Bauern bei den Bürgern für mehr Akzeptanz der modernen Tierhaltung werben. „Wir sorgen für tiergerechte Haltungsbedingungen“, heißt es in einem Leitbild, das beim Bauerntag am Donnerstag in Berlin beschlossen wurde. „Gutes Stallklima und gute Stallhygiene, gutes Futter und Wasser sowie ausreichend Platz und Stressfreiheit sind uns dabei wichtig“, heißt es im Leitbild des Bauernverbands. Der Bauernverband verhandelt derzeit mit dem Einzelhandel, Fleisch mit zusätzlichen Tierwohlkriterien bei entsprechend höheren Preisen anzubieten. Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) begrüßte, dass der Verband Flagge zeige und die Initiative für ein realistisches Bild der Landwirtschaft in der Gesellschaft ergreife. Sie wandte sich gegen politische Vorstöße, etwa ein Verbandsklagerecht oder andere Auflagen einzuführen. „Unsere Bauern wissen immer noch selbst am besten, wie sie zu wirtschaften haben.“ Die Ministerin sprach sich zudem dagegen aus, die Übergabe von Höfen an die nächste Generation mit Erbschaftssteuern zu belasten. SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier kritisierte in seiner Rede eine „Billigmasche“ im Lebensmittelhandel und bei vielen Verbrauchern, die zu einem „erbarmungslosen Preisdruck“ führe. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar