Wirtschaft : Beta Systems baut Verluste weiter ab

Umsatzplus in den ersten neun Monaten / Kräftig gestiegene Verkäufe in den USA

BERLIN (mot).Das Berliner Softwarehaus Beta Systems hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres die Verluste deutlich vermindert und die Umsatzerlöse um mehr als ein Drittel gesteigert.Das operative Minus sei nach einem Verlust von 3,7 Mill.DM im Vorjahreszeitraum bis Ende September auf 222 000 DM zurückgegangen, teilte die Beta Systems Software AG am Mittwoch in Berlin mit.Der Umsatz sei in den ersten neun Monaten um 35 Prozent auf 42,38 Mill.DM gestiegen.Bezogen auf den 30.September stieg das Ergebnis pro Aktie auf minus 0,21 DM gegenüber minus 3,16 DM im Vorjahr, erklärte das im Neuen Markt und dem Berliner Freiverkehr notierte Unternehmen. Die Strategie, Umsätze und Marktanteile vor allem in Europa und Nordamerika zu erhöhen, zahle sich aus, hieß es.Das Unternehmen, das 252 Mitarbeiter beschäftigt, habe in den USA Software für 5,6 Mill.DM verkauft.Dies entspreche einem Zuwachs von 248 Prozent im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum.In Europa habe der Anstieg rund 51 Prozent auf 2,5 Mill.DM betragen.Beta Systems hat sich auf Software-Innovationen zur Verbesserung der Automatisierungsprozesse in Rechenzentren spezialisiert.Dieser sogenannte Mainframe-Markt habe an Bedeutung gewonnen und werde stärker als je zuvor, sagte Alfred Tauchnitz, Mitbegründer und Vorstandschef von Beta Systems.Der Anspruch der Kunden an eine verbesserte Leistung der Großrechner sei die treibende Kraft des Geschäftes.Der Verkauf von Lizenz-Software in diesem Segment sei im dritten Quartal 1997 um 84 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen, in den ersten neun Monaten lag das Plus bei 95 Prozent. Insgesamt stieg im dritten Quartal 1997 der Umsatz aus dem Verkauf sämtlicher Lizenzen gegenüber dem Vorjahresquartal um 9,7 Prozent auf 9,6 Mill.DM, in neun Monaten konnte ein Zuwachs um 41,1 Prozent erreicht werden.Die Umsatzerlöse im Wartungsgeschäft kletterten im dritten Quartal um 20,8 Prozent auf 7,4 Mill.DM (Vorjahr: 6,1 Mill.DM), von Januar bis September um 28,4 Prozent auf 20,4 (15,9) Mill.DM.Bei Dienstleistungen (Consulting und Schulung) verbuchte Beta Systems im dritten Quartal ein Umsatzplus von 20,3 Prozent auf 1,1 Mill.DM nach 950 000 DM im Vorjahr und 45,5 Prozent auf rund 3,9 (2,6) Mill.DM seit Jahresanfang. Im Gesamtjahr 1997 wolle Beta Systems die Umsatzerlöse in einer Größenordnung wie in den vergangenen Jahren steigern und weitere Zuwächse beim Ergebnis anstreben.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben