Wirtschaft : Betriebskrankenkasse

NAME

Die Betriebskrankenkasse (BKK) ist die älteste Form der Krankenversicherung in Deutschland, die Anfänge liegen im frühen 19. Jahrhundert. Arbeiter und Unternehmer gründeten damals die ersten Krankenkassen für Mitarbeiter und deren Familien. Diese privat gegründeten Kassen wurden zum Vorbild für die solidarische gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland. Da Versicherte ihre Kasse seit 1996 selbst wählen können, stehen die BKK im Wettbewerb mit Orts-, Innungs-, und Ersatzkassen. Das Bundesgesundheitsministerium hat den BKK in der Vergangenheit vorgehalten, ihren Beitragssatz durch die gezielte Werbung junger und gesunder Mitglieder niedrig zu halten. Zur Zeit erhöhen aber auch die BKK ihre Beiträge (siehe Bericht auf dieser Seite). avi

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben